Impressum | Sitemap

Ascom Office 35

Mündlich und schriftlich sehr gut.
Das markanteste Leistungsplus des Office 35 gegenüber dem Office 25 ist sein intelligenter Umgang mit dem geschriebenen Wort. Jeder Bedienungsschritt wird auf dem Display schriftlich und mit klaren Begriffen kommentiert. Mit dem alphanumerischen Display, der intelligenten Menüführung und der Fox-Taste wird das Office 35 zum interaktiven Kommunikationsterminal der bedienerfreundlichen Art.

In jeder Situation informiert.
Das Display bietet je nach Situation mehrere Funktionen an, die über die Fox-Taste aktiviert werden können. Sofort nach Tastendruck erscheinen im Display die neuen Optionen, jene die in der neuen Situation Sinn machen und am meisten gebraucht werden. Außerdem erscheint beim anrufen nicht nur die Nummer des Anrufers auf dem Display sondern auch gleich der Name.

Geben Sie es anderen schriftlich.
Die Tastatur des Office 35 lässt sich per Tastendruck als eine Alpha-Tastatur aktivieren, für den schriftlichen Verkehr mit den übrigens Systemteilnehmern. Sie können Meldungen individuell verfassen und gezielt senden. Die Einladung zur Sitzung, die Bestätigung des Termins, die Bitte um Rückruf - schriftliche Mitteilungen wie diese fördern einen effizienten Informationsfluss. Über die Alpha-Tastatur können Sie einen gespeicherten Teilnehmer auch per Namen anwählen. Sie müssen also nicht länger reihenweise Nummern auswendig lernen. Kontroll LEDs schaffen beim Office 35 schnellen Überblick über sämtliche Telefonaktivitäten. Funktionen wie Freisprechen, Gegensprechen und Durchsagen bieten zusätzliche Möglichkeiten zur modernen, unkomplizierten Kommunikation.

Kleine Gedächtnisstütze.
Das Office 35 verfügt über 40 Nummernspeicher, 5 doppelbelegbare Tasten zur freien Programmierung und, zusätzlich zur 10 Nummern-Wahlwiederholung, über eine Gesprächsliste für weitere 10 Nummern.


Prospekt downloaden (PDF, 2.9MB)